Aktion Rettungsring

Die "Aktion Rettungsring" war ursprünglich ein Pilotprojekt, initiiert durch den KSB Osnabrück-Land und wurde dort von Anfang an sehr erfolgreich durchgeführt. In relativ kurzer Zeit wurde hier 500 Kindern das Schwimmen beigebracht. 

Nach erfolgreicher Pilotierung konnte die Aktion als "Landesprojekt Rettungsring", mit Unterstützung des Ministeriums für Inneres und Sport, der DLRG, dem Landesschwimmverband und dem KSB Osnabrück-Land, in ganz Niedersachsen angeboten werden. Schirmherr war der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann. Leider war das Rettungsring Projekt zeitlich begrenzt und die Anzahl, Landesweit auf 200 Kurse limitiert.

Die DLRG Borkum konnte einen Schwimmkurs, im Rahmen dieser Aktion, anbieten. Info- und Ausbildungsmaterialien, sowie Aufnäher und Urkunden stellte der DLRG Landesverband und der LSB Niedersachsen.

Unser Seepferdchen-Kurs umfasste 15 Übungsstunden oder 900 Minuten, bzw. 54.000 Sekunden, 11 Borkumer Vorschulkinder nahmen an diesem Schwimmkurs teil. Eine quirlige, neugierige, aber auch scheue Schar machte bei uns die ersten, über das Baden und Duschen hinausreichenden Erfahrungen mit dem Element (Salz-)Wasser.  Sechs Kinder bestanden das Seepferdchen-Abzeichen. Die übrigen fünf haben inzwischen die Seepferdchen-Prüfung in unserem Schwimmkindergarten, bei Brigitte Wessolek und Markus Saul, bestanden. 

Mach mit lerne Schwimmen

Unter dem Titel:"Mach mit lerne Schwimmen" - vom Frühschwimmer zum Rettungsschwimmer bei der DLRG, konnten wir im Schwimmbad der Nordsee-Klinik zwei Seepferdchen-Kurse abhalten. Betreut und Gesponsert wurde die Aktion vom Niedersächsischen Sparkassenverband, in Zusammenarbeit mit dem DLRG Landesverband Niedersachen. Von hier wurden wir mit neuestem Übungs- und Unterrichtsmaterialien ausgestattet. Schirmherren waren, zuerst der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulf, später sein Nachfolger David McAllister. Auch dieses Kursangebot war zeitlich, auf zwei Jahre, begrenzt. Bei der "Halbzeit" hatten in 140 Kursen, 2.100 Kinder, die Prüfung für das Seepferdchen bestanden 

Die beiden Schwimmkurse mit je 15 Trainingseinheiten a 60 Min. haben allen Beteiligten einen riesen Spaß gemacht. Die 1.800 Minuten, bzw. 108.000 Sekunden waren für die Schwimmschüler voll gepackt mit neuen Eindrücken und Erlebnissen, aber auch mit jeder Menge Spiel, Spaß und harter Arbeit. Überaus erfolgreich waren die Ergebnisse der Kurse ebenfalls. So haben von den insgesamt 22 Teilnehmern 17 Kinder erfolgreich die Seepferdchen-Prüfung abgelegt und 12 Kinder zudem das Jugendschwimmabzeichen in Bronze bestanden.